Offener Brief an die Alemannia

Vor gut einem Monat hatten wir ein angenehmes Gespräch mit dem Geschäftsführer von Alemannia Aachen, Alexander Mronz, unter anderem über das vom Verein ausgesprochene Verbot von Fahnen, die im Zusammenhang mit Stadionverboten stehen. In diesem Gespräch wurde uns zum ersten Mal die Möglichkeit geboten, unsere Sichtweise dieser Angelegenheit darzulegen, die wir auch gerne nutzten. Herr Mronz erkannte dabei an, dass diese Maßnahme in einem anderen Licht auch durchaus kritisch betrachtet werden kann und bat uns daher, diese Ansichten nochmals schriftlich festzuhalten, um es dem Präsidium von Alemannia Aachen vorlegen zu können. Zur besseren Transparenz und aufgrund der Tatsache, dass auch innerhalb der Fanszene teilweise eine falsche Auffassung darüber herrscht, mit welcher Absicht diese Fahnen aufgehängt wurden, sei dieses Schreiben nachfolgend aufgeführt: Weiterlesen

23. Spieltag: Sportfreunde Lotte – Alemannia Aachen

Früh aufstehen hieß es an diesem Sonntagmorgen, denn es stand die zweitweiteste Auswärtstour der Regionalliga West in die Weltmetropole Lotte an, welche aus einem Kreisverkehr, einigen Feldern und dem Stadion der Sportfreunde besteht.
Wir trafen uns voller Freude am Abfahrtsort und stimmten uns gegenseitig auf die kommende Busreise in den Norden NRWs ein, die durch ein paar CDs vom Format Party bis Oldies gesichert war.
So machte sich ein vollbesetzter YC-Bus auf eine ohne Zwischenfälle verlaufende Tour. Weiterlesen

22. Spieltag: Alemannia Aachen – 1. FC Köln II

Die Woche war mal wieder rum und nach dem schnöden Alltag kam wieder das, worauf wir alle die ganze Zeit hin gefiebert hatten: endlich wieder Fußball. Zum zweiten Mal hintereinander musste unsere Alemannia gegen eine Zweitvertretung ran. Diesmal kam der 1. FC Köln mit seiner zweiten Reihe zum Tivoli. Das bedeutete für uns aber wieder einmal ein leerer Gästeblock und damit ein großer Kontrast zu unserem letzten Heimspiel. Da der Verband das Spiel aufgrund fragwürdiger Sicherheitsgründe auf 15:30 Uhr nach hinten verlegt hat, traf sich unsere Gruppe etwas später als gewöhnlich. Weiterlesen

21. Spieltag: Fortuna Düsseldorf II – Alemannia Aachen

Die Woche nach dem Rekordspiel gegen Essen bedeutet wieder trister Regionalliga-Alltag in Form unseres Gastspiels bei der Zweitvertretung von Fortuna Düsseldorf. Da dieses Spiel an Karneval stattfand, ließen wir es uns nicht nehmen, diese Tour zu einer Mottotour zu machen. So traf sich unsere Gruppe, Anwärter und Umfeld trotz Feierlichkeiten am Vortag in guter Stärke und wir gingen alle im feinsten Anzug zum Bahnhof. Nach einer ereignislosen Fahrt kamen wir am Düsseldorfer HBF an, wo wir, genau wie auf dem weiteren Weg mit der S-Bahn und dem Shuttlebus, mit einem guten Mob und mit guter Lautstärke den Düsseldorfern mal zeigten, wie geil das Alternativprogramm zu sinnlosem Saufen in einem Karnevalszelt sein kann. Weiterlesen

20. Spieltag: Alemannia Aachen – Rot-Weiss Essen

Nach quälend langer Winterpause sah der Spielplan einen absoluten Kaltstart in die Rückrunde vor. Vor ausverkauftem Haus und Liveübertragung ging es gegen die einzig ernstzunehmende Szene in dieser Liga. Dass das Ganze auch noch unter den Vorzeichen eines Spitzenspiels stattfand, verlieh der Sache eine zusätzliche Würze und verschaffte dem Spiel einen ungeahnten Hype, der im Zuschauerrekord für die Regionalligen mündete. Wir sahen dieses merkwürdige Spektakel mit einem weinenden und einem lachenden Auge. Einerseits macht es einen natürlich stolz, dass unser Verein auch in der vierten Liga mehr Zuschauer anlocken kann als so mancher Erstligist. Anderseits bleibt immer die Frage, wo die ganzen Eventgeier sind, wenn es zum selben Zeitpunkt gegen einen wesentlich unattraktiveren Gegner geht. Denn so oder so sind wir doch eh nur für Aachen da. Weiterlesen

Letzte Information zum Spiel gegen Essen

Am Samstag, den 07.02.2015 ist es endlich soweit und es kommt zum lang ersehnten Spiel zwischen unserer Alemannia und Rot Weiss Essen. Wie bereits auf sämtlichen Medien veröffentlicht und bekannt gegeben, trifft sich die Szene Aachen um 10 Uhr am Martkplatz!

Um unnötigen Ärger mit den Ordnungshütern entgegen zu wirken, wollen wir darauf aufmerksam machen, dass das Mitführen und Benutzen von Böllern von uns weder gewünscht, noch toleriert wird! Des Weiteren versucht pünktlich da zu sein und achtet vor allem auch bei der An- und Abreise auf eure Szene Sachen. Außerdem versucht unnötigen Ärger, insbesondere mit den Ordnungshütern, aus dem Weg zu gehen!

Zu guter Letzt bleibt nur noch zu sagen:
Gebt 200 Prozent und verwandelt das Stadion in ein Tollhaus!

Hallencup 2015: Alemannia Aachen II

Mitten in der Winterpause ergab sich eine seltene Gelegenheit, diese langweilige, fußballfreie Zeit mit ein bisschen Leben zu füllen, indem die Szene Aachen die zweite Mannschaft beim Hallencup unterstützte. Dies war dabei auch eine gute Möglichkeit, sich nochmal mit allen zusammen zu treffen und die Mannschaft bedingungslos zu supporten. Weiterlesen

19. Spieltag: FC Hennef – Alemannia Aachen

Das letzte Spiel im Jahr 2014 führte uns zum Tabellenletzten aus Hennef. Da man mit einem Sieg als Tabellenführer in die Winterpause gehen konnte, begleiteten ca. 1000 Alemannen die Mannschaft. Nach einer ereignislosen Zugfahrt fand man sich im Hennefer „Stadion“ ein und fieberte dem Anpfiff entgegen. Um sich die Wartezeit zu verkürzen, wurde schon weit vor Spielbeginn das ein oder andere Lied gesungen. Weiterlesen

18. Spieltag: Alemannia Aachen – SG Wattenscheid 09

Endlich wieder Samstag – Endlich wieder Fußball – Endlich wieder Alemannia.
Der langweilige Zwischenraum zwischen den Wochenenden war vorbei und alle freuten sich wieder auf das Beste der Woche – Wieder im Block zu stehen und die Aachener Mannen nach vorne zu schreien. Als letzten Gegner vor der Winterpause zu Hause durften wir den Klub aus dem Vorort aus Bochum begrüßen. Bereits Stunden vor dem Spiel traf man sich, um den Tag gemeinsam zu beginnen. Als man sich schließlich auf den Weg zum Stadion machte, konnte man sich auch dem ein oder anderen Blick von Weihnachtsgeschenken kaufenden Leuten erfreuen. Weiterlesen

17. Spieltag: Alemannia Aachen – Sportfreunde Siegen

Mit Siegen konnten wir nach längerer Zeit endlich mal wieder eine ernstzunehmende Szene in unserem Stadion begrüßen. Umso größer war die Vorfreude auf dieses Spiel und als Turnschuhcrew und Co. mit gut zu vernehmenden „Siegerland“ Rufen im Gästeblock auftauchten, fühlte sich das Ganze auch endlich mal wieder wie ein richtiges Fußballspiel an. Das sollte dann allerdings auch das letzte Mal an diesem Tag sein, dass wir die gut 200 mitgereisten Gäste akustisch wahrnehmen konnten. Was allerdings auch einem gut aufgelegten Heimblock geschuldet war. Aus sportlicher Sicht war zudem die mögliche Herbstmeisterschaft ein großes Thema an diesem intensiven Fußballabend. Aber alles der Reihe nach. Weiterlesen

Aktuelle Fotos


Infostand

Archiv