19. Spieltag: FC Hennef – Alemannia Aachen

Das letzte Spiel im Jahr 2014 führte uns zum Tabellenletzten aus Hennef. Da man mit einem Sieg als Tabellenführer in die Winterpause gehen konnte, begleiteten ca. 1000 Alemannen die Mannschaft. Nach einer ereignislosen Zugfahrt fand man sich im Hennefer „Stadion“ ein und fieberte dem Anpfiff entgegen. Um sich die Wartezeit zu verkürzen, wurde schon weit vor Spielbeginn das ein oder andere Lied gesungen.

Die Stimmung während der ersten Halbzeit kann insgesamt als akzeptabel angesehen werden. Die zweite Halbzeit war dann ein wahres Wechselbad der Emotionen. Zu Beginn der zweiten Hälfte war die Stimmung so, wie man sie sich vorstellt, ausdauernde Gesänge und ein Block der vollkommen am Rad drehte. Allerdings endete diese Phase dann schlagartig durch den stark abseitsverdächtigen Führungstreffer der Hennefer und der gelb-roten Karte für unseren Torwart. Trotz ziemlichem Frust wurde versucht, sich aufzuraffen und die Mannschaft weiter lautstark anzufeuern. Leider fällt immer wieder auf, dass ein Teil des Aachener Anhangs bei einem Rückstand den Support gänzlich einstellt. Die Mannschaft zeigte aber Willen und schaffte in Unterzahl noch den Ausgleich. Somit überwintert unsere Alemannia auf dem zweiten Tabellenplatz.

Anschließend ging es extrem durchnässt und zu Fuß wieder Richtung Bahnhof, wo wir auch relativ zeitnah den Zug Richtung Heimat besteigen konnten. Nach dem anstrengenden Tag gönnten wir uns nochmal erste Klasse und erlebten als passenden Jahresabschluss eine richtig gute Zugfahrt.
Die Rückrunde startet am 07.02. 2015 mit dem Heimspiel gegen Rot-Weiss Essen.

Aktuelle Fotos

Infostand

Archiv