16. Spieltag: Alemannia Aachen – SG Wattenscheid 09 1:2

Samstag, 04.11.2017, 14:00 Uhr – Tivoli
Zuschauer: 5.100; Gäste: ca. 100

An dieser Stelle würden wir jetzt eigentlich irgendwelche einleitenden Worte schreiben, über aktuelle Ereignisse, die sportliche oder auch finanzielle Situation, die Zuschauerzahl oder sogar den Gegner. Dann würden wir ganz fluffig auf die Stimmung überleiten, über das Ergebnis jammern und final auf’s nächste Spiel blicken. Und Zack, ist der schöne Spieltagsbericht auch schon fertig. Aber genau diese Vorgehensweise wird diesem 16. Spieltag nicht gerecht. Das Spiel gegen die SG aus Wattenscheid lässt sich viel treffender mit gerade einmal zwei Worten beschreiben: ALLES SCHEISSE! Stimmung scheiße, Ergebnis scheiße, Schiedsrichter scheiße, Zuschauerzahl scheiße, Abstimmung scheiße.

Okay, der Vollständigkeit halber wollen wir die wenigen lichten Momente nicht vergessen. Die Mannschaft begann recht erfrischend. Haute sich gut in die Zweikämpfe, spielte sich durch ordentliche Spielzüge gute Chancen heraus und belohnte sich in Form von Damaschek mit dem verdienten Führungstreffer. Danach ließen sie nicht nach und hielten den Druck aufrecht. Doch was bringt einem das, wenn man sich innerhalb von 3 Minuten durch einen Sekundenschlaf die Butter vom Brot nehmen lässt? Obendrein verwehrte uns der Schiri in der letzten Minute dann auch noch einen Elfmeter und schickte den mit dieser Entscheidung nur bedingt einverstandenen Kilic auf die Tribüne.

Nach den lichten Momenten bei der Stimmung muss man deutlich intensiver suchen. Ganz vereinzelt wurde mal im spärlich gefüllten Stimmungsblock gut mitgemacht, aber nie wirklich zusammen. Die Lautstärke war dadurch und aufgrund der geringen Anzahl zu keinem Zeitpunkt überzeugend. Der Fahneneinsatz verdiente sich nur am Anfang das Prädikat gut. In der Summe bleibt’s also beim Gesagten: Stimmung scheiße.

Auf der Gegenseite war ein ähnliches Trauerspiel zu beobachten. War schon die Szene Wat nur wenige Zeilen wert, bietet der nach ihrer Auszeit übrig gebliebene Haufen gar nichts erwähnenswertes mehr. Daher beenden wir an dieser Stelle jetzt auch besser unseren Bericht des eindeutig schlechtesten Spieltags der laufenden Saison. Einzig die Aussicht auf den einzigen neuen Ground dieser Regionalligasaison 17/18 am nächsten Wochenende wollen wir als kleinen Leckerbissen noch erwähnen. Da vergessen wir dann hoffentlich auch diesen 16. Spieltag.

Die Bilder des Spieltags sind hier zu finden.

Aktuelle Fotos

Infostand

Archiv