Regionalliga West

22. Spieltag: Alemannia Aachen – Fortuna Düsseldorf II 4:0

Sonntag, 17.02.2019 15:00 Uhr – Tivoli
Zuschauer: 4.400; Gäste: ca. 30

Psychische Erkrankungen sind leider im Fußball nach wie vor ein Tabuthema. Spieler, die an Depressionen o.ä. leiden, werden öffentlich stigmatisiert und die Probleme, mit denen sie zu kämpfen haben, werden häufig nicht richtig ernstgenommen. Respekt gebührt deswegen denjenigen, die trotz der widrigen Verhältnisse den Mut beweisen, mit ihrer Krankheit an die Öffentlichkeit zu gehen. Diesen Schritt hat nun auch ein Spieler unserer Mannschaft gewagt, Niklas Jakusch leidet an einer Belastungsstörung und spielt deshalb im Moment nicht für unsere Elf. An dieser Stelle bleibt uns deshalb nicht viel, außer ihm unseren Respekt zu zollen und gute Besserung zu wünschen. Dies taten wir auch während des Spiels via Spruchband, welches wir über die gesamten 90 Minuten an der Tribüne befestigten. Respekt gilt dabei auch Fuat Kilic, der mit der Stigmatisierung bricht und damit erneut zeigt, dass er der beste Aachener Trainer seit langem ist. Weiterlesen

18. Spieltag: Alemannia Aachen – Viktoria Köln 1:1

Freitag, 16.11.2018 19:30 Uhr – Tivoli
Zuschauer: 6.300; Gäste: ca. 60

Zum Rückrundenauftakt kam der Tabellenführer aus Köln in die Kaiserstadt. Natürlich blieb es nicht bei der ursprünglichen Terminierung am Samstag, da unsere Vereinsführung den Antrag stellte, das Spiel auf den allseits beliebten Freitag zu legen.
Weiterlesen

17. Spieltag: Alemannia Aachen – Borussia Dortmund II 0:0

Samstag, 10.11.2018 15:30 Uhr – Tivoli
Zuschauer: 5.300; Gäste: ca. 5

Zum Ende der Hinrunde ist es Zeit, ein kleines Zwischenfazit zu ziehen. Sportlich sieht es ganz gut aus, mit dem sechsten Platz haben wohl die wenigsten nach dem holprigen Start in die Saison gerechnet. Auf den Rängen konnten wir eine konstant gute Leistung abrufen, mit neuen Liedern für etwas Abwechslung sorgen. Einzig das Verhältnis zu den Vereinsvertretern ist speziell in der Ultraszene etwas getrübt.
Nicht zuletzt die unnötigen Strafen, welche als Reaktion auf die Pyroaktionen der letzten Saison verhängt wurden, stoßen sauer auf. Zudem kommt noch die Tatsache, dass Spiele am Wochenende diese Saison ein seltenes Vergnügen waren. Auch das haben wir unseren Vereinsvertretern zu verdanken. Die traurige Bilanz von neun Liga- und Pokalspielen unter der Woche lassen wir einfach mal für sich sprechen. Weiterlesen

16. Spieltag: Bonner SC – Alemannia Aachen 1:1

Freitag, 02.11.2018 19:30 Uhr – Sportpark Nord
Zuschauer: 1.221; Gäste: ca. 600

Schon wieder auswärts an einem Freitag. Wir könnten nun wieder alle möglichen Gründe aufzählen, warum diese Spieltagsansetzungen einfach nur unfassbar beschissen sind, aber der regelmäßige Leser unserer Spieltagsberichte wird diese inzwischen wohl auswendig kennen. Weiterlesen

15. Spieltag: Borussia Mönchengladbach II – Alemannia Aachen 2:1

Freitag, 26.10.2018 19:30 Uhr – Grenzlandstadion
Zuschauer: 1.255; Gäste: ca. 1.000

Der aufmerksame Leser unserer Spielberichte wird wahrscheinlich schon wissen, was jetzt kommt:
Mal wieder ging es an einem Freitag zu einem Auswärtsspiel. Und ganz ehrlich, wir können uns nur noch wiederholen: Was soll die Scheiße? Die Tatsache, dass mehr Spiele dieser Saison unter der Woche stattfinden, als an einem Samstag, ist einfach nur noch zum heulen. Trotzdem machten sich zur Partie nach Mönchengladbach rund tausend Aachener auf den Weg. Weit hat man es ja auch nicht in diese Drecksstadt. Weiterlesen

14. Spieltag: Alemannia Aachen – SV Straelen 4:0

Samstag, 20.10.2018 14:00 Uhr – Tivoli
Zuschauer: 4.900; Gäste: ca. 60

Schon wieder ein Heimspiel an einem Samstag, ja ist denn schon Weihnachten? Zu Gast war diesmal erneut ein Aufsteiger und ähnlich wie der SV Lippstadt, ist auch der SV Straelen überraschend gut in die Saison gestartet. Auswirkungen auf die Zuschauerzahl hatte dies aber erneut kaum. Hier sollten die Verantwortlichen im Verein sich vielleicht mal überlegen, wie man die Nachricht in der Region verbreiten kann, dass die Alemannia geilen Fußball spielt. Für das Testspiel gegen den BVB wurde die Werbetrommel ja ordentlich gerührt. Weiterlesen

13. Spieltag: SC Verl – Alemannia Aachen 1:1

Freitag, 12.10.2018 19:00 Uhr – Sportclub Arena
Zuschauer: 1.349; Gäste: ca. 300

Mit dem Auswärtsspiel gegen den SC Verl stand auch mal wieder die Stippvisite bei der bekackten Omma mit Trommelphobie an. Ob die Alte immer noch der Grund für diesen Unsinn ist, oder ob sie ihre ruhigen Kaffeekränzchen überhaupt noch diesseits der Grasnarbe abhält, entzieht sich unserer Kenntnis. Ist letztlich aber auch völlig egal. Fakt bleibt weiterhin, dass ein unnützes Arschdorf meint, unbedingt einen Fußballverein im Semiprofibereich haben zu müssen und dennoch auf jegliche Form von Fankultur scheißt. Und so grüßte auch bei dieser Vorbereitung  auf den Spieltag wieder das Murmeltier bzw. stellte sich die Frage, wie man eine Trommel in einen Block geschmuggelt bekommt. Ohne die bisherigen Tricks erneut anzuwenden versteht sich, sonst wäre es ja zu einfach. Weiterlesen

12. Spieltag: Alemannia Aachen – SV Lippstadt 08 1:0

Samstag, 07.10.2018 14:00 Uhr – Tivoli
Zuschauer: 4.800; Gäste: ca. 100

Am 12. Spieltag ging es endlich mal wieder an einem Samstag zum Tivoli. Leider erst das dritte Mal in dieser Saison. So blieb auch mal wieder Zeit, sich im Vorfeld gebührend auf das Spiel einzustimmen und den Spieltag angemessen ausklingen zu lassen. Die Zeit vor der Partie war geprägt von den Vorbereitungen für die Aktion gegen das neue Polizeiaufgabengesetz. Nachdem uns letzte Woche ironischerweise die Polizei den Protest verwehrte, verschoben wir die Aktion auf das Heimspiel gegen Lippstadt. Weiterlesen

11. Spieltag: Rot-Weiss Essen – Alemannia Aachen 0:1

Sonntag, 30.09.2018 14:00 Uhr – Stadion Essen
Zuschauer: 10.077; Gäste: ca. 1.200

Essen auswärts hielt der Plan mal wieder für uns bereit. Und zwar, wie soll es in dieser Saison auch anders sein, nicht an einem Samstag. Dennoch lag unser Fokus an diesem Spieltag auf einem anderen Thema, denn Gründe zum Protestieren gibt es in diesen Zeiten leider viel zu viele. Diesmal war es der landesweite Aktionsspieltag zum geplanten Polizeigesetz. Die Aachener Ultraszene nutzte die leider seltene große Bühne um groß aufzufahren mit Papptafeln, Spruchbändern, Fahnen etc.. So zumindest der Plan…
Weiterlesen

1 2 3 17
Aktuelle Fotos

Infostand

Archiv