8. Spieltag: Alemannia Aachen – SC Wiedenbrück 3:2

Samstag, 10.09.2022 14:00 Uhr – Tivoli
Zuschauer: 6.500; Gäste: ca. 30

Nach zwei Siegen in Folge und mittlerweile fünf Spielen ohne Niederlage scheinen unsere Jungs angekommen in dieser Saison. Von der unterirdischen Chancenverwertung, die uns in dieser Saison schon so manches Haar gekostet hat, mal abgesehen natürlich. Dennoch machten sich lediglich 6.500 Öcher auf Richtung Tivoli. Auch wenn der Gegner so attraktiv wie eine 80-jährige Bahnhofsnutte auf Crystal sein mochte und das herbstliche Wetter sein übriges tat, dieser Verein hat sich nicht zuletzt in den letzten Monaten mehr Zuspruch verdient.

Die Mannschaft selbst ließ sich durch die knapp 1000 Zuschauer weniger im Vergleich zum Ahlen Spiel nicht beirren und knüpfte da an, wo sie gegen Wattenscheid aufgehört hatte. Die Folge war ein erneut früher Führungstreffer. Diesmal reichten die zahlreichen Chancen aber sogar auch noch für Treffer Nummer zwei.

Die Werner-Fuchs Tribüne legte ähnlich gut los. Solide Mitmachquote und Lautstärke plus guter Liedlänge ergaben einen zufriedenstellenden Support. Die Führungstreffer wirkten allerdings nicht befreiend, sondern ließen vielmehr die Tribüne von Minute zu Minute lethargischer werden. So als ob die meisten Anwesenden fühlten, was da noch auf uns zukommen wird. Und tatsächlich stellte Wiedenbrück noch vor der Pause auf 2:1. Nach der Pause dauerte es dann 9 Minuten bis an der Anzeigetafel ein ernüchterndes 2:2 stand. Die Stimmung tat es dem Ergebnis gleich und sackte auf den Tiefpunkt ab.

Die Mannschaft ließ sich davon aber zum Glück nicht anstecken und holte sich die Führung zurück. Die Tribüne fing sich wieder und legte in der Schlussphase noch einmal einen passablen Auftritt hin. Bei so einem Spielverlauf hätte die Hütte aber mindestens Kopf stehen müssen. Irgendwie war der Wurm drin an diesem Tag. Abhaken und gegen Münster in zwei Wochen vor hoffentlich wieder deutlich größerer Kulisse an die Leistung der letzten Monate anknüpfen!

Vorher dürfen wir aber noch einen weiteren Neuzugang vermelden. Die Liste der umzäunten Erdhügel wird sich nächste Woche in Bocholt um eins erhöhen. Fußballherz was willst Du mehr.

Die Bilder des Spieltags sind hier zu finden.

Aktuelle Fotos

Infostand

Archiv